Menu:

POLYSTONE® P-Copolymer
RÖCHLING-Material neu im ALBIXON

Für Pools in weißer Farbe verwenden wir neu das Material POLYSTONE P Copolymer von der deutschen Firma RÖCHLING.

Die besonderen Vorzüge dieses Materials liegen in der sehr hohen Lebensdauer und der hohen Oberflächengüte. Insbesondere im Vergleich zu Pools mit Fliesen-Auskleidung kommt der große Vorteil der homogen verarbeiteten Platte zum Ausdruck, da es keine mineralischen und korrosionsanfälligen Fugen gibt.

Im Vergleich zu Pools aus GfK zeigen Becken aus Polystone®–Platten deutliche Vorteile durch ihre hohe Zähigkeit und den Widerstand gegen Risse / Spinnenrisse.

Selbst höchste Stabilisierungssysteme, wie Röchling sie in der neuesten und hochwertigsten Modifikation Polystone® PGX einsetzt, können Verfärbungen nicht komplett verhindern aber diese Veränderungen haben keinen negativen Einfluss auf das Material hinsichtlich der Ges-amtfestigkeit, Eignung, Qualität und Lebensdauer.

Die Farbstabilität der Materialien bleibt weitestgehend erhalten, sofern die in der Norm EN 16713-3 vorgeschriebenen Parameter und die maximale Chlorkonzentration eingehalten werden.

Witterungsbeständigkeit

Dieses Produkt wird mit mehreren synergistischen Stabilisatoren der neuesten Generation versehen, um bestmögliche UV-Beständigkeit und Farbechtheit zu erreichen. Die Wit-terungsstabilität der Materialien wurde über Jahrzehnte weiterentwickelt und wird perma-nent in Einlagerungsbecken und in Schnellbewitterungstests unter beschleunigten Bedingun-gen überprüft.

Kratzschutz

Ungenarbte Platte sind standardmäßig auf einer Seite mit einer Schutzfolie versehen, um Schäden durch Kratzer während des Transports, der Handhabung und der Installation von Schwimmbädern zu verhindern.

 

 

Garantiezertifikate

Kontaktformular